Samstag, 9. Juli 2011

kleiner Kuchen mit Mandarinen-Quark



Zutaten:
 1 Springform für kleine Kuchen Ø18 cm
  • 75 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Tüte Vanilllezucker
  • 2 Eier
  • 250 g Magerquark
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 1 Tüte Vaniliiepuddingpulver
  • 25 g Gries
  • 2 TL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale 
  • 1 kleine Dose Mandarinen ( gut abtropfen lassen)
 Backofen auf 175 Grad vorheizen.
Den Boden der Form mit Backpapier auslegen.
 Butter und Zucker schaumig rühren. Eier, Quark, Frischkäse, Grieß, Zitronensaft/schale nac h und nach unterrühren und in die Form füllen.

Bei 175 Grad 35 - 40 Minuten backen.

Tipp: Den Käsekuchen kann man auch mit Sauerkirschen oder verschiedenen Beeren zubereiten.
           Bei frischen Früchten kann man bis zu 200 g Früchten verwenden.
           Bei Dosenfrüchten nehme ich nur 175 g, sonst wird die Teigkonsistenz zu flüssig.

Kommentare:

  1. Huch, zufällig bin ich hier vorbei gekommen.
    Das sind ja viele leckere Rezepte und außerdem nicht so kompliziert.
    Danke, das eine oder andere werde ich mal probieren.

    Liebe Grüße irene

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, danke für das schöne Rezept. Hab ihn jetzt schon 2 x gebacken, allerdings in einer 16 cm Form. Klappt und sieht aus wie auf dem Foto. Kuchen kommt immer super an und mir schmeckt er auch sehr, sehr gut. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank fürs Feedback. Die kleinen Kuchen gehen auch in einer 16 er Form, manchmal muss man eben etwas länger backen lassen. Aber wir machen ja eh die Backprobe. :) LG.

      Löschen