Donnerstag, 6. Februar 2014

Traumschloss für kleine Prinzessinnen

Ein toller Kuchen den meine Tochter für die Enkeltochter zum 2. Geburtstag gebacken hat. Das war ein absoluter Hingucker auf dem Kaffeetisch

 

Mit diesem Kuchen erobern Sie die Herzen kleiner Geburtstagsprinzessinnen mit einer Vorliebe für einen saftigen und nach Zitrone schmeckenden Kuchen.

Traumschloss

Zutaten

  • 6 Eier
  • 350 g Zucker
  • 350 g weiche Butter
  • 2 Zitronen
  • 350 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • Fett für die Form
  • 450 g Puderzucker
  • 10 EL Zitronensaft
  • rote Speisefarbe (flüssig, Tube)
  • Zuckersterne
  • 4 Eistüten für die Schlosstürme
  • Kristallzuckerstreusel
  • Waffeln für die Schlossmauern

Zubereitung


 6 Eier, 350 g Zucker, 350 g weiche Butter, 2 Zitronen, 350 g Mehl, ½ Päckchen Backpulver, Fett für die Form, 450 g Puderzucker, 10 EL Zitronensaft (2-3 Zitronen), rote Speisefarbe (flüssig, Tube), Zuckersterne, 4 Eistüten für die Schlosstürme, Kristallzuckerstreusel, Waffeln für die Schlossmauern
 
Schritt 1
Ofen auf 180° vorheizen. Springform einfetten. Eier trennen. Eiweiße zu steifem Schnee schlagen. 
Schritt 2
Eigelbe mit Zucker und Butter schaumig schlagen. Zitronen auspressen und den Saft unterrühren. Mehl, Backpulver und Eischnee unterquirlen. Teig in die Form füllen. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 55 Min. backen. 30 Min. abkühlen lassen. Kuchen umdrehen, sodass die glatte Seite oben ist

Schritt 3
Puderzucker mit etwa 10 EL Zitronensaft zu einem dicken Guss verrühren. Mit einem Spritzer roter Speisefarbe rosa einfärben. Den Kuchen damit rundherum überziehen. Am besten etwa zwei Drittel des Gusses in die Mitte des Kuchens gießen und von dort aus vorsichtig mit einer Palette zu allen Seiten verstreichen. Und zwar so, dass der Guss an den Seiten herunterläuft und man ihn auch dort mit der Palette verstreichen kann.
Schritt 4
In die Mitte des Kuchens bunte Zuckersterne streuen. Eistüten mit restlichem Zuckerguss färben: Dafür die Tüten vorsichtig in den Zuckerguss eintauchen und langsam drehen, bis sie gleichmäßig überzogen sind. Guss abtropfen lassen, Eistüten rundherum mit bunten Kristallzuckerstreuseln bestreuen und als Türme auf die Torte setzen.
Schritt 5
Solange der Guss noch feucht ist, Waffeln in kleine Stücke schneiden und als Mauern entlang des Kuchenrandes setzen.

 Rezept . http://media.kuechengoetter.de/

1 Kommentar:

  1. ...ich sage jetzt nichts mehr :-)))

    Noch nen lieben Gruß
    Hilda

    AntwortenLöschen